Allgäuer Straßenpreis, Sa-09 APR 2022

Erster Sieg für RTG in 2022!


| Schweinlang, am 11 APR 2022, von Brunni |

Am vergangenen Samstag, den 09. April 2022 war die Radsport Abteilung (RTG) des TSV Gaimersheim mit 2 Rennfahrern beim “ALLGÄUER STRASSENPREIS” in Schweinlang/Kraftisried bei winterlichen Wetterverhältnissen am Start. Valentin Kraus konnte den ersten Saisonsieg für RTG erringen.

 

Rückblick

RTG hat in dieser Saison schon an 2 Lizenzrennen erfolgreich teilgenommen: Wir waren Ende März beim Kriterium in Nürnberg (Malte war am Stockerl) und vor Wochenfrist beim Klassiker “Schwarzbräupreis” in Zusmarshausen am Start. Niclas Schäfer bestritt dabei sein erstes Lizenzrennen. RTG war vor einer Woche auch in Belgien bei der Amateur-Version der Ronde van Vlaanderen und Anfang März in Italien beim Gran Fondo Strade Bianche.


Unser Team

RTG war mit 2 Mann in Schweinlang/Kraftisried am Start: Valentin Kraus und Thomas Brunnegger. Markus Kraus hatte auf seinen Start verzichtet, um Valentin bei diesen schwierigen Bedingungen bestmöglich betreuen zu können.


Die Rennen

Der Allgäuer Straßenpreis steht traditionell als Frühjahrsklassiker Anfang April im Bayerischen Radsportkalender. Auf der schwierigen Strecke waren schon zahlreiche Radprofis wie z.B. Lisa Brennauer, Pascal Ackermann, Eric Zabel, Emu Buchmann, Nils Politt, Jannick Steimle, John Degenkolb, Max Schachmann, Phil Bauhaus als Jugend bzw. Juniorenfahrer im Einsatz. RTG war hier im September 2021 bei Spätsommerwetter bei der Bayerischen Meisterschaft mit 2 Top 10 Plätzen bei den Senioren 2 erfolgreich.
2022 wurde für die Elite-Amateure erstmals die “Tour de Allgäu” bestehend aus 3 Rennen ausgeschrieben: Freitag – Bergzeitfahren, Samstag – Allgäu, Sonntag – Burggen. Die Rennen in Schweinlang waren dieses Jahr gekennzeichnet durch echtes Frühjahrs-Klassiker Wetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, nasse Straßen, Wind und Schneeschauer und einem weißen Bergpanorma. Das Allgäu ist ja bekannt für Wintersport :-). Der 9.3km lange Rundkurs  ist auf schmalen Straßen sehr selektiv: vielen Wellen folgt vor dem Ziel ein rund 1km langer Anstieg. Besonders In den Abfahrten war diesmal höchste Vorsicht geboten. Das Renngeschehen ist schnell erzählt: In der Klasse Jugend-U17 über 3 Runden (27,9km) konnte Valentin Kraus das Rennen gewinnen. Herzliche Gratulation! In der Klasse der Senioren 2 und 3 über 5 Runden (46,5km) konnte Brunni das Rennen auf Platz 9 gut beenden. Sieger der ehemalige Deutsche Meister Markus Westhäuser in gewohnter Manier mit einem Einzelzeitfahren vor dem Hauptfeld. So hatte er schon vor Jahren unseren ALTMÜHLTALER STRASSENPREIS in Attenzell dominiert.
Beim Rennen in Burggen war RTG nicht vertreten, Markus und Brunni haben Ihren Start abgesagt.


Links

Veranstalter https://www.rc-allgaeu.de/
Ausschreibung https://www.rad-net.de/rad-net-portal/rad-net-ausschreibungen.htm?url=%2Fmodules.php%3Fname%3DAusschreibung%26ID_Veranstaltung%3D36309%26mode%3Dascr_detail&url_hash=ERPbPD3gZKKmb3VloQwfe-ul5nx41J5YXOFDDRJ8LNQ
Ergebnisse https://www.rad-net.de/rad-net-portal/rad-net-ergebnisse.htm?url=%2Fmodules.php%3Fname%3DAusschreibung%26ID_Veranstaltung%3D36309%26mode%3Derg_detail&url_hash=Hu2U7iwBfmP1naKuolu-rytHpv9YG_yDPJsM0u-1SNQ


Vorschau

Das nächste Lizenzrennen für RTG wird der Straßenpreis in Landshut am Samstag, den 30. April sein, am Tag des Ingolstädter Halbmarathons.


Text: RTG

Fotos: RTG (M Kraus)
RTG@gmx.tm


Related links
Lizenzrennen Vorschau 2022
https://radsport-gaimersheim.de/2022/03/lizenzrennen-vorschau-so-27-mar-2022/

Bericht Nürnberg 2022
https://radsport-gaimersheim.de/2022/03/auto-neuser-preis-nuernberg-so-27-mar-2022/