RTG Saisonstart 2022: Gran Fondo Strade Bianche

Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien! *
Die Strade zum Dritten 🙂


// Gaimersheim, am 01 MAR 2022, von Brunni //

 Am kommenden Sonntag, den 06. März startet das Radsport Team Gaimersheim (RTG) mit dem Gran Fondo Strade Bianche im italienischen Siena in die Radsportsaison 2022.


STRADE BIANCHE – DIE WEISSEN STRASSEN DER TOSKANA

RTG war bereits 2019 und 2021 erfolgreich  beim Gran Fondo auf den weißen Straßen (Strade Bianche, ital.) in der Toskana am Start. Die Eindrücke und Erfahrungen bei dieser einzigartigen Radsportveranstaltung motivieren uns auch 2022 die lange Anreise in Kauf zu nehmen. RTG wird durch Arthur Daffner, Günter Gartner, Bernhard Tratz und Markus Schreiner vertreten sein.


RÜCKBLICK

Unser Rennbericht von 2021:
https://radsport-gaimersheim.de/2021/09/gran-fondo-strade-bianche-so-12-sep-2021/
Unser Rennbericht von 2019:
https://radsport-gaimersheim.de/2019/03/mailand-oder-madrid-hauptsache-italien-strade-bianche-2019/


VORSCHAU

2022 kann der Gran Fondo wieder am “Originaltermin” Sonntag nach den Profi-Rennen (Frauen + Männer) am Samstag stattfinden. 2021 wurde dieser in den September verschoben. Es sind 142km mit 10 Sektoren (Settore) mit insgesamt 50km Schotter zu bewältigen. Dieses Jahr gibt es einen Sektor mehr und so auch rund 15km mehr Schotter. Das Ziel ist wie immer auf der Piazza del Campo im wunderschönen Siena. Heimatstadt der Sängerin Gianna Naninni: “Bello e Impossibile”, “Un’ estate Italiana”!
Infos vom Veranstalter gibt’s unter folgendem Link auf Italienisch und Englisch:
https://gfstradebianche.it/

Wir wünschen unseren Startern eine gute Reise nach Italien und ein erfolgreiches Rennen. Wir werden an dieser Stelle und im neuen Radsport Gaimersheim Portal in Wort und Bild berichten.

 

Text: RTG, RTG@gmx.tm
Fotos: sportograf.com, RTG

 

* Der zitierte deutsche Fussball-Nationalspieler (Andy M.) kann sich an diesen Satz nicht mehr erinnern …