Auto Neuser Preis, Nürnberg, So-27 MAR 2022

Erstes Stockerl für RTG in 2022!

 

| Nürnberg, am 29 MAR 2022, von Brunni |
Am vergangenen Sonntag, den 27. März war die Radsport Abteilung (RTG) des TSV Gaimersheim mit 4 Rennfahrern beim ersten Lizenz-Rennen des Jahres in Nürnberg am Start. Malte schaffte mit Platz 3 den Sprung aufs Stockerl. 20 Gaimersheimer Radsportler haben für 2022 eine Rennlizenz beim BRV/BDR gezogen.


Unser Team

Nach 2 Corona-bedingten Absagen konnte der “Auto Neuser Preis” vom RC Herpersdorf in Nürnberg 2022 gottlob wieder ausgetragen werden. Die Veranstaltung war wie schon 2019 super organisiert.  RTG war mit 4 Starter dabei: Malte Meier in der U11, Patrick Gawlik bei den Amateuren, sowie Hans Hofmann und Thomas Brunnegger bei den Senioren 3. Nach dem langen Winter, den wir auf unterschiedlichste Weise verbracht haben: auf der Rolle, in der Halle, im Studio, mit Laufen, mit Cross-Training mittwochs an der Donau und Straßentraining am Wochenende war natürlich die Freude groß endlich wieder auf der Straße Rennen fahren zu können. Und das bei schönstem Frühlungswetter mit Sonne und mehr als 20 Grad Ende März, natürlich in kurz/kurz :-).


Die Rennen

Die Rennen waren als Kriterium auf einem gut 900m langen Rundkurs mit 4 Linkskurven ausgeschrieben. Start/Ziel war direkt vor dem Autohaus “Scuderia Auto Neuser“, dem Namensgeber und Sponsor der Veranstaltung.
Malte musste in der Klasse Schüler U11/U13 8 Runden, in Summe 7.3km zurücklegen und konnte am Ende den hervorragenden dritten Platz belegen. Herzliche Gratulation! Hans und Brunni standen im Rennen Senioren 3/4 am Start (bei den “alten Säcken”, wie unser Werner immer zu sagen pflegte …). 30 Runden / 27km mit 6 Wertungen standen auf dem Programm. Das Kriterium war gut besetzt (Lastowsky, Bierbaum, Glaßl, …) und dementsprechend schnell. Hans fuhr sehr aktiv und immer an der Spitze des Feldes und konnte so auch 2 Prämienwertungen gewinnen und am Ende Platz 13  belegen. Bei den Punktesprints waren die kräftigen Gegner einfach stärker. So konnten wir uns mit dem erkämpften Preisgeld Kaffee und hervorragenden Kuchen gönnen. Brunni konnte das Rennen im Feld beenden. Patrick war mit den Amateuren, gemeinsam mit den U19 Junioren am Start. Das sehr schnelle Rennen über 45 Runden, 40km konnte er im Hauptfeld sehr gut beenden. Patrick hatte im Ziel einen Schnitt 45km/h auf der Uhr. Nicht schlecht für Ende März.

 

Links

Veranstalter https://rcherpersdorf.tumblr.com/
Ergebnisse https://www.rad-net.de/rad-net-ergebnisse.htm

 

Vorschau

Bereits am kommenden Sonntag geht’s für RTG zum nächsten Rennen nach Zusmarshausen. Das Event ist ein Klassiker im Bayerischen Radsportkalender, sogar ein Monument, denn es gibt immer ein hochkarätiges Starterfeld, aber leider oft schlechtes Wetter. Der Sieger des Elite Rennens von 2016 Pascal Ackermann ist inzwischen als Profi sehr erfolgreich, jetzt bei UAE-Emirates, bis letztes Jahr beim deutschen Team BORA-hansgrohe.
Eine weitere Gruppe wird am kommenden Samstag die Amateur-Ausgabe “De Ronde van Vlaanderen” (Flandern-Rundfahrt) im Radsportland Belgien unter die Räder nehmen. Das Rennen der Radprofis am Sonntag ist eines von 5 Radsport Monumenten. RTG war schon 2018 erfolgreich dabei.

 

Text: RTG
Fotos: RTG (M Meier)
RTG@gmx.tm


Related links
Lizenzrennen Vorschau 2022
https://radsport-gaimersheim.de/2022/03/lizenzrennen-vorschau-so-27-mar-2022/

RTG Jahresrückblick 2021
https://radsport-gaimersheim.de/2021/12/rtg-jahresrueckblick-2021/