RTG Jahresrückblick 2021

RTG blickt zurück auf 2021!

 

Gaimersheim, am 31 DEZ 2021, von Brunni //
Ähnlich wie das letzte Jahr war auch 2021 geprägt von Einschränkungen, Verboten und Absagen aufgrund der Corona-Situation. Die Radsport Abteilung (RTG) des TSV Gaimersheim hat aber versucht das Beste daraus zu machen. Am Ende konnten wir gemeinsam mit viel Spaß Radsport betreiben, an einigen Veranstaltungen teilnehmen und auch einige Erfolge feiern. Der Bericht soll ein kleiner Rückblick auf das Radsportjahr 2021 sein.


1 – Rennen 2021

RTG war wie gewohnt in vielen Sparten des Radsports bei Rennen am Start: Lizenzrennen, Zeitfahren, Granfondos (Radmarathons), Bergrennen und Langstrecken-Rennen und erstmals auch bei Mountain-Bike Rennen und Bahnrennen:

Pos Datum Rennen Ort Land Veranstalter homepage
1 Do-10. Jun.21 Donnerstags-Rennen München BAY www.munichbikestars.de/
2 Do-24. Jun.21 Donnerstags-Rennen München BAY www.munichbikestars.de/
3 So-04. Jul.21 Maratona dles Dolomites Corvara (BZ) ITA www.maratona.it
4 Do-22. Jul.21 Donnerstags-Rennen München BAY www.munichbikestars.de/
5 Sa-24. Jul.21 Bayr. Meisterschaft MTB Lohr am Main BAY www.keiler-bike.de/
6 So-25. Jul.21 Giro delle Dolomiti Bozen (BZ) ITA www.girodolomiti.com
7 So-25. Jul.21 Arber Radmarathon Regensburg BAY www.arberradmarathon.de
8 Sa-31. Jul.21 Kitzbüheler Horn, BZF Kitzbühel AUT www.kitzsport.at
9 So-01. Aug.21 Arlberg Giro St. Anton/Tirol AUT www.arlberg-giro.com
10 So-01. Aug.21 Bayr. Meisterschaft EZF  Treuchtlingen BAY www.rcg-weissenburg.de
11 Do-12. Aug.21 Race Around Austria St. Georgen AUT www.racearoundaustria.at/
12 Sa-21. Aug.21 Donnerstags-Rennen München BAY www.munichbikestars.de/
13 Sa-28. Aug.21 Masters WM (Weltpokal) St. Johann/Tirol AUT https://masterswm.org/de/
14 So-29. Aug.21 Ötztaler Radmarathon Sölden AUT www.oetztaler-radmarathon.com
15 So-12. Sep.21 GF Strade Bianche Siena ITA http://gfstradebianche.it/
16 So-12. Sep.21 Vilstal, EZF Loizenkirchen GER https://www.turbo-sport.eu/ezf-vilstal
17 Sa-18. Sep.21 King of the Lake (KOTL), MZF Attersee AUT https://www.kotl.at/
18 Sa-25. Sep.21 Bayr. Meisterschaft Strasse Schweinlang BAY www.radsportinschwaben.info
19 So-03. Okt.21 GF Tre Valli Varesine Varese ITA https://granfondotrevallivaresine.it
20 So-03. Okt.21 Schwabacher Stadtparkrennen Schwabach BAY www.rcherpersdorf.tumblr.com/

Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit (Stand: 03 Okt 2021). Von vielen Veranstaltungen haben wir auf unserer homepage im Detail berichtet.


2 – Erfolge 2021

Das Jahr 2021 in Zahlen:
Rennlizenzen       21
Renntage              107
Stockerlplätze     27
Platz 1                9
Platz 2                12
Platz 3                6
plus zahlreiche Top 10 Platzierungen.

Den grössten Teil der Stockerlplätze können wir unseren Neuzugängen vom TSV Kösching Malte Meier (3 Siege), Markus Kraus (4 Siege) und Valentin Kraus verdanken ! Jetzt ist RTG auch bei Schüler- und Jugendrennen, sowie am Mountain-Bike und auf der Bahn vertreten. Für 2022 können wir sogar noch mehr erhoffen…
Als Erfolg können wir sicher auch das  “simple” Finishen von 3 RTG Radsportlern (Stefan Reuthlinger, Helmut Schneider, Thomas Brunnegger) beim Ötztaler Radmarathon würdigen, denn die 40. Auflage des Klassikers in den Tirol und Südtirol war gekennzeichnet durch eine verlängerte Strecke (240km + 5600 Höhenmeter), sowie winterliche Verhältnisse mit extrem niedrigen Temperaturen um den Gefrierpunkt und teilweise Regen.


3 – Highlights 2021

Die Liste der Erfolge ist lang und es ist extrem schwierig einzelne herauszustellen. Möchte aber folgende als Highlights des Jahres 2021 bezeichnen:

* Radweltpokal: Jürgen Böhm, Platz  1
* King of the Lake: RTG Damen, Platz 2 / RTG Herren 1, Platz 3
* Race Around Austria: Eva Schien, Platz 5

Jürgen Böhm
Jürgen Böhm hat beim Radweltpokal (besser bekannt als Masters WM) in St. Johann/Tirol im Einzelzeitfahren seiner Klasse Platz 1 belegt und Gold gewonnen. Dieser Erfolg war vor Jahren unserem Werner Hügel vergönnt. Die Rennen in Tirol sind traditionell sehr gut besetzt. Hier gewinnen nur die Besten. Jürgen war bei weiteren Einzelzeitfahren sehr erfolgreich: Bei der Bayerischen Meisterschaft in Treuchtlingen (RTG war zahlreich am Start) belegte er Platz 3 in der Klasse Senioren 2. Beim Zeitfahren des Gran Fondo Tre
Valli Varesine im italienischen Varese schaffte Jürgen mit Platz 2 auch den Sprung aufs Stockerl und damit die Qualifikation für die UCI Gran Fondo WM im  italienischen Trento im September 2022.

Team RTG Damen / Team RTG Herren 1
Der berühmte “King of the Lake” (KOTL) am Attersee in Oberösterreich ist DAS Zeitfahren schlechthin in Europa und konnte gottlob auch 2021 ausgetragen. Das Event ist inzwischen nicht nur für uns ein Fixpunkt im Rennkalender, die Creme de la Creme des Zeitfahrens ist am Start. Die Veranstaltung ist von vorne bis hinten absolut perfekt organisiert, so gab es 2021 einen live-stream auf Eurosport. Unser Damen-Team mit  Katja Höme, Anja Dinglreiter, Birgit Böhm und Julia Schwimmer konnte am Ende Rang 2 belegen und unser Herren-Team 1 mit Alex Geith, Sebastian Gaßner, Jürgen Böhm und Manuel Friedl konnte Platz 3 gegen stärkste Konkurenz erfolgreich verteidigen.

Eva Schien: Die eine, die (fast) immer lacht!
Eva war erstmals bei der Race Around Austria Challenge (RAA) im August 2021 in Öberösterreich am Start. Das Event ist ein Einzelzeitfahren, die Radwahl ist freigestellt, ein Betreuerteam ist per Reglement zwingend vorgeschrieben. Das zu verstehen und einzuhalten ist schon eine Leistung. Alex Geith war Chef des dreiköpfigen Betreuerteams, das Eva über die ganze Strecke unterstützt hat. Am Ende konnte Eva die 560km mit rund 6000 Höhenmetern in 22 Stunden erfolgreich beenden und den hervorragenden fünften Platz im Feld der sehr erfahrenen Konkurenz belegen.

 

4 – Downs 2021

Aufgrund der Corona-Situation gab es auch 2021 wie schon 2020 Einschränkungen im Trainingsbetrieb, so hatten wir kein gemeinsames Wintertraining und Cross-Training, das Strassentraining konnte erst im Juni aufgenommen werden. Auch unser beliebter Radlertreff konnte nicht durchgeführt werden. Die Rennsaison hat nach Absagen bzw. Verschiebungen im März, April und Mai erst im Juni begonnen. Das erste Rennen war das Donnerstags-Rennen in München an der Allianz-Arena. Die Corona-Regeln machten das Ganze für Veranstalter und Teilnehmer nicht einfach. Von Absagen betroffen waren bei uns so beliebte Veranstaltungen wie Zusmarshausen, der Glocknerkönig und das 24h Rennen in Kelheim.

 

5 – Fotos 2021

Im Anhang eine kleine Fotoauswahl des Jahres, keineswegs vollständig. Auch hier ist eine Auswahl schwierig. Mehr Fotos findet Ihr bei den jeweiligen Rennberichten.


6 – Conclusion 2021

Am heutigen Silvestertag können wir auf ein allgemein schwieriges und ereignisreiches Jahr zurückblicken, mögen aber die schönen Erinnerungen mit unserem Radport Team Gaimersheim die Hoffnung auf ein besseres 2022 mit mehr “Normalität” stärken. Wir gratulieren allen Finishern und Gewinnern und bedanken uns bei allen Vereinen / Organisationen / Helfern, welche es geschafft haben unter den schwierigen Bedingungen Radrennen zu veranstalten.
Alle Infos im neuen Jahr findet ihr im neuen Radsport Gaimersheim Portal! Vielen Dank dafür an Günter Gartner und Alex Geith!

 

RTG
RTG@gmx.tm
Fotos: RTG, sportograf.com, Gartner, Fabian Frinzel