Corona Hilfsaktion

Liebe Radsportfreunde,

wir haben mit der Bäckerei Knabl eine Hilfsaktion ins Leben gerufen. Alle Details seht ihr im angehängten Flyer (siehe unten).

Natürlich gilt dieses Angebot auch für alle Vereinsmitglieder in weiteren Ortschaften (z.B. Wettstetten, Eitensheim, Hitzhofen, etc.). Bitte bei der Bestellung mit angeben dass ihr Mitglied in unserem Verein seid und dass das mit mir abgesprochen ist.

Außerdem möchte ich Euch die Mail von Stefan Moser weiterleiten:

Servus,

jetzt gilt es für alle und in allen Bereichen das Beste aus der Situation zu machen.  Solange es nur eine Ausgangsbeschränkung aber keine Ausgangssperre gibt heißt das für uns – individuelles  Radfahren ist weiter möglich- vll. informiert ihr ja auch über die Homepage und den Newsletter

1. Trainingsausfahrten alleine oder mit in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen sind erlaubt!

(Anmerk: Ich fahre seit 3 Tagen täglich – und zwar solange bis die Krise beendet ist und hatte diesbezüglich gestern auch schon Kontakt zur Polizei – alleine Radln ist erlaubt und schön – total leere Straßen)

2. Fahrt auch wirklich alleine oder ggf. zu zweit, keine Treffen unterwegs, kein Peleton…. Verhaltet euch so diszipliniert das es bei der aktuellen Beschränkung bleibt und es keine Ausgangssperre braucht. Selbstauferlegter Verzicht ist die höchste Form von Freiheit und Verantwortung

3. Geht kein erhöhtes (Sturz)Risiko ein – Rettungsdienst und Krankenhäuser haben derzeit wichtigers zu tun!

4. Das Motto lautet: Fit werden bis zur ersten gemeinamen Ausfahrt nach der Krise.

5. ggf. könnten auch Trainingspläne und Strecken veröffentlicht werden oder jeder kann seine Trainingsfahrten dokumentieren – sozusagen ein virtuelles Corona-Touren/Trainingstagebuch des TSV Gaimersheim

Bei der praktischen Umsetzung  könnt ihr ja kreativ werden.

Gruß
Stefan

Vll. sehen wir uns ja mal irgendwo unterwegs