TOUR Transalp Etappe 6, Fr-28 JUN 2019

Etappe 6: Mortirolo zum Dritten !

 

Ossana (ITA) / Gaimersheim, am 28 JUN, von Brunni //
Das Radsport Team Gaimersheim (RTG) war am vergangenen Sonntag in Innsbruck, Tirol mit Jürgen Böhm und Günter Gartner in die TOUR Transalp 2019 gestartet. Nachdem dem sturzbedingten Aus von Jürgen kämpft Günter als Einzelfahrer weiter. Etappe 6 war mit 82km die kürzeste dieses Jahr, aber wieder mit dem Mortirolo. 

 

Etappe 6:
Die vorletzte Etappe am Freitag, 28 JUN 2018 führte das Transalp Feld von Aprica nach Ossana. (Val di Sole). Der passo Mortirolo und der passo Tonale standen auf dem Streckenplan.

Bericht von Günter:
Gestern einen Liter Milch und jede Menge Bananen verdrückt und schon war der Druck wieder da. Heute hab ich wieder mal aus Startblock C starten “dürfen”. Dies bedeutete erst mal Stau auf dem ersten Kilometer zum Mortirolo. Die Strecke sind wir ja gestern bergab gefahren. Heute wieder rauf. Sehr schön. Dreimal Mortirolo in einer Woche. Is halt a Kulthügel … Nach den ersten steilen Abschnitten hatte ich wieder Anschluss an bekannte Gesichter. Also einsortieren und auf den Flachpassagen bis zum Pass schön gemeinsam rollen. Wie üblich attackierten bei der Abfahrt vom Mortirolo zwei bekannte Gesichter. Mal sehen ob sie nach der Abfahrt in der Gruppe auch wieder keine Führungsarbeit machen wollen ? Genau so war es.  Anfahrt zum Tonale aus der Gruppe gefahren. Ein Kanadier und ein Team Schwalbe Fahrer gingen noch mit. Konnten den Vorsprung bis ins Ziel halten. Schöner Renntag.

 

Etappe 7, Vorschau:
Morgen Samstag gibt es die Final-Etappe. Was für die Profis bei der Tour de France die Etappe nach Paris ist, ist für die Amateure bei der Transalp die Etappe zum Gardasee. Allerdings sind bis Riva del Garda noch 4 Berge zu bezwingen: Carlo Magno, Passo Daone, Passo Duron, Passo del Ballino.

 

Die TOUR Transalp 2019:
Auf 7 Etappen sind 796km mit 18600 Höhenmetern zu bewältigen, der Startschuss fiel am Sonntag, den 23. JUNI 2019 in Innsbruck in Tirol, dem Veranstaltungsort der Rad-WM 2018, das Ziel ist in Riva del Garda am Samstag, den 29 JUNI 2019. Die Strecke führt von Österreich, nach Südtirol, dann in die Schweiz und am Ende nach Italien.
Folgende Berge stehen auf dem Programm:

Etappe 1 – Brenner
Etappe 2 – Penser Joch, Schermoos-Sattel
Etappe 3 – Mendelpass, Passo Tonale, Passo Gavia
Etappe 4 – Umbrailpass, Ofenpass, Passo Bernina, Forcola di Livigno
Etappe 5 – Passo d’Eira, Passo Foscagno, Passo Mortirolo
Etappe 6 – Passo Mortirolo, Passo Tonale
Etappe 7 – Passo Campo Carlo Magno, Passo Daone, Passo Duron, Passo del Ballino

 

Veranstalter
https://tour-transalp.de/

 

Ergebnisse
https://www.datasport.com/live/monitor/?racenr=21234-01

Die Funktion DS-live von datasport.com ist sehr zu empfehlen !

 

Foto:
“RTG meets RSK/ruhepuls40 at Transalp”
Günter mit Thomas Heller und Bernhard am Start in Aprica

 

For RTG
RTG@gmx.tm

 

Fotos: RTG