Doppelpodium bei der Challenge Gran Canaria

Rennbericht Triathlon – Challenge Mogan Gran Canaria – Olympische Distanz – 27.04.2019

Doppelpodium bei der Challenge Gran Canaria

Nach 2 Monaten Radguide für Nico auf Lanzarote trafen wir uns wieder auf Gran Canaria – Wiedersehen, gemeinsamer Urlaub, Trainingslager und Start in die neue Triathlonsaison. 

Am Samstag den 27.04.2019 stand für uns, wie schon im letzten Jahr, die Olympische Distanz bei der Challenge Mogan im Rennkalender. Um 8:05 Uhr fiel der Startschuss am Amadores-Strand und wir konnten uns gleich beim Schwimmen im vorderen Feld positionieren. Die Bedingungen auf dem 1,9km langen Schwimmkurs waren nicht einfach, da wir schnell auf das vor uns gestartete Feld der Mitteldistanz aufschwammen und die See sehr unruhig war. Trotzdem kamen wir kurz hintereinander nach 30 Minuten schwimmen auf Platz 10 und 11 in die Wechselzone und hatten uns eine gute Ausgangsposition geschaffen. Auf dem Rad kamen wir auf dem welligen Kurs gut in Schwung und kämpften uns an die Spitze des Feldes. Nach dem 40Km Bike-Split Wechselten wir auf Platz 2 und 3 zum Laufen, mit 2 Minuten Rückstand auf den Ersten und ähnlichem Abstand nach hinten. Schon auf den ersten Laufkilometern zeigte sich, dass der Abstand nach vorne wie nach hinten unverändert blieb. Durch unsere konstante Laufperformance sicherten wir die Platzierung und konnten die letzten Schritte ins Ziel genießen. 

Mit dem Doppelpodium gelang uns ein erfolgreicher Saisoneinstieg. 

Nun richten wir den Fokus auf den Chiemgau Trail Run und den Ingolstädter Triathlon. 

Sportliche Grüße

Nico & Andi