RTF Rottenburg – DNF!

Wie schnell das Jahr vergeht. Schon ist wieder August. Wie jedes Jahr gibt es für Radsportler aus unserer Region an Maria Himmelfahrt zwei Termine. Das Dachauer Bergkriterium und die RTF in Rottenburg. Da in Dachau kein Jedermann-Rennen mehr angeboten wird und ich eh noch etwas Grundlage für den Ötzi sammeln muss, fiel mir die Wahl leicht. Wie letztes Jahr startete ich mit Hans und Matthias bei der RTF in Rottenburg. Alex verbringt das Wochenende diesmal auf der Königsleiten, also kann es ja nicht so schlimm werden. Ich hatte mich also auf eine entspannte Tourenfahrt eingestellt und die Tage zuvor sehr fleissig trainiert. Mitrollen sollte auch mit schweren Beinen gehen...Oh mei. Schon nach kurzer Zeit musste ich an den Wolfgang und ein Gespräch über C-Rennen denken: "Wenn nix mehr geht, dann musst halt aufstehen". Und ich musste aufstehen, und das schon bei Kilometer 20, 130 lagen noch vor uns.

Aber jammern hilft nicht, eh ich mich versah war die Hälfte rum und die Verpflegungsstation erreicht. Letztes Jahr bin ich am darauf folgenden Anstieg rausgefallen. Als ich heute an der Abzweigung Hans nach vorne fahren sah, machte sich kurz Panik breit. Aufstehen war wieder angesagt. Aber diesmal war es keine Attacke und ich kam gut über den Berg. Die letzten Kilometer liefen ganz ordentlich und genau in dem Moment als ich gedacht hatte, das Ding ist schon gelaufen, kamen aus dem nichts nochmal zwei kleinere Anstiege. Die hatte ich schon komplett verdrängt. Hans, Matthias und noch ein weiterer Fahrer enteilten der Gruppe. Bei der ersten Abfahrt konnte ich die Lücke noch schließen aber danach war Game-Over. Jetzt half auch das Aufstehen nicht mehr. An der Kuppe angekommen haben sie jedoch rausgenommen und ließen mich und drei weitere Fahrer andocken. Auf den letzten Kilometern hat Matthias nochmal richtig auf die Tube gedrückt. Druck im Flachen? Vorhanden! Da wurde es selbst im Windschatten das ein oder andere mal brenzlig. Ich konnte aber dranbleiben und wir sind zusammen angekommen. Ich trage zufrieden in meinem Renn-Kalender ein DNF ein: "Did not fall out". Also nicht rausgefallen 😉
Alles in Allem wieder ein tolles Event und ich freue mich schon auf das nächste Jahr, am liebsten mit noch mehr RTG-Startern...

Rottenburg, 15.08.
Stefan