RTG 2017: TL Gran Canaria, 19. Maerz

SonNE, Wind und sand auf den Kanaren !

 

Gaimersheim / Playa del Ingles, 19. Mar 2017, Brunni

 

 

Der März ist Trainingslagerzeit, denn der Winter geht zu Ende und der Frühling startet langsam. Wie schon in den letzten Jahren ging es auch 2017 für das Radsport Team Gaimersheim (RTG) wieder auf spanische Inseln ins Camp: Markus und Brunni flogen auf Gran Canaria. Patrick und Tobias zog es nach Mallorca.

Markus und Brunni wollten die Sonne auf GC für die Saison Vorzubereitung nutzen. Unser Basislager haben wir wieder in Playa des Ingles (Maspalomas) aufgeschlagen. Dank sommerlicher Temperaturen konnten wir in den 2 Wochen viele km und noch mehr HM sammeln. Wir haben einige Runden mit unseren Freunden Monika Dietl (Mona wird 2017 beim RAAM – Race Accross America mit dem Team quattra bavaria startten) und Tom, sowie mit Matthias Nothegger (Trainer und Betreiber von www.nom-training.com und zudem Transalp Sieger) gedreht.

 

1 – Tal der Tränen

Mehrfach sind wir über den Tauropass, Alto de Fataga, nach Soria und auf den Pico de las Nieves (1950m) geklettert. Diesmal blieb uns leider die Sicht auf den höchsten Berg Spaniens, den Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa verwehrt, die herrliche Aussicht haben wir aber trotzdem genossen. Höhepunkt war dieses Jahr die Runde durch das gefürchtete „Tal der Traenen“: von San Nicolas immer bergauf, diesmal auf der supersteilen Variante über El Carrzial und El Toscon. 2016 waren wir die ein bisserl flachere Version über Atenara gefahren. Nach langen Steilstücken mit einstelligen km/h Werten bei Steigungsprozenten über 20% schmeckte der Cafe con Lecce in Ayacata dann besonders gut. Markus ist dieses Jahr zudem zum Pico über die supersteile Seite von Ingenio hoch (da wo alljährlich im Dezember das Bergrennen stattfindet…, Matthias war schon Sieger)

 

2 – Kalima

Dieses Jahr stellte in der ersten Woche das generell sehr warme Klima eine besondere Herausforderung dar: der Wind Kalima versorgte die Insel mit Heißluft bis zu 40Grad und Wüstensand aus der Sahara. Die Umstellung vom mitteleuropäischen Winter ist uns anfangs nicht leicht gefallen.

Neben unserem umfangreichen Trainingsprogramm konnten wir aber auch die Schönheiten der Insel, wie den Leuchtturm Faro in Melonares, die Häfen von Puerto Rico und Puerto de Mogan und natürlich das Wahrzeichen der Insel den Roque Nublo besichtigen.

 

3 – UD Las Palmas

Am letzten Ruhetag nutzten wir ein Angebot unseres Hotels um das Fussball Match der spanischen Primera Division von UD Las Palmas (aktuell auf Tabellenrang 12) gegen Villareal zu besuchen. Am Ende gab es einen Sieg für die Heimmannschaft in kanariengelb durch ein Tor von Prince Boateng aus Ghana (Bruder des FC Bayern Stars Jerome Boateng).

 

4 – Conclusion

Am Ende war es für uns ein perfektes Trainingslager mit Super Wetter, gutem Essen, sturz- und verletzungsfrei und viel Spass. Zudem haben wir viele Bekannte aus der Heimat getroffen: Patrizia, Kathrin, Hans Peter und Stefan (Team Corratec) waren auch auf GC :-). Für mich ist eines sicher: ich komme wieder….

 

5 – Vorschau 2017

Aber schon Ende März / Anfang April stehen für unser Team (mit 18Lizenznehmer) die ersten Radrennen auf dem Programm:

  • Sonntag – 26 MAR:        Aichach
  • Sonntag – 02 APR         Zusmarshausen

 

…und dann ist die Zeit nicht mehr lang bis zum Altmuehltaler Strassenpreis am Sonntag – 21 Mai.

 

For RTG

Servus Brunni

Do-23 Mar 2017