RTG race report: BMW 4er-MZF, München Aschheim, So–18 Sep 2016

 Zwei AUDI Teams erfolgreich beim BMW 4er in München !

von Jürgen, am 20 Sep, Gaimersheim,

 

Jedes Jahr lädt die BMW Radsportgemeinschaft zum Mannschaftszeitfahren auf dem BMW Testgelände in Aschheim bei München, allen bekannt als der „BMW 4er“.

 

1 – Die Vorbereitungen

Zwei Kategorien wurden gewertet:
• Firmen:  Eine Mannschaft besteht aus 4 Fahrer. Mindestens 3 Fahrer müssen einer Firma angehören. 1 Gastfahrer ist erlaubt.
• Vereine:  Bestehend aus 4 Fahrern

Das Reglement
• Beide Kategorien können einen Fahrer verlieren und müssen ein einheitliches Trikot, bzw. Rennanzug tragen. Dh am Ende zählt die Zeit des Dritten.
• Gestartet wurde in zwei Minuten Abständen und wie bei den Profis, mit eingeklickten Pedalen und einer Person der das Rad samt Fahrer hält.
• Gesamtwertung der gemeldeten Mannschaften und Wertung der Firmenmannschaften.

Die Strecke
• Auf der 7,77 km langen Teststrecke müssen 9Runden gefahren werden
• Also 70 harte Kilometer.

Das Wetter
• 13 Grad, Regen
• 25 km/h Wind aus westl. Richtung

 

2 – Die Teams

Audi Connect (TT suit: TSV Gaimersheim Radsport)
Finke Niklas
• Mayer Markus
• Bayerlein Stefan
• Böhm Jürgen

Audi Elektronik (TT suit: Audi)
Roiger Ernst
• Böhm Manfred
• Forster Winfried
• Schmidtner Christian

 

3 – Das Rennen

Wir starteten um 11:20 auf unser Rennen, die Straße ist nass. Auf der Startgeraden geht’s mit 55 km/h zur ersten Wende. Zurück ging es mit 41 km/h, da der Westwind wie eine Wand entgegen stand. Wir fuhren fleißig unsere Wechsel und spulten eine Runde um die Andere herunter. Nach und nach wurden die Kräfte weniger und die Gesichter schmerzverzerrter. Das Wetter hielt abwechselnd stark Regen und Windböen parat.
Auf den letzten Runden waren wir nur mehr zu dritt, unglücklicherweise bemerkten wir dies zu spät um den Fahrer noch auffahren zu lassen.
Die letzten Runden kämpften wir konstant am Limit und waren froh, als das Rennen vorbei war.

 

4 – Das Ergebniss

Audi Connect
Mit einem Schnitt von 46.9 km/h erreichten wir einen ausgezeichneten 3. Gesamtplatz und den 1. Platz in der Firmenwertung.

Audi Elektronik
Die Kollegen kämpften mit dem Wetter und erreichten zu viert mit einem Schnitt von 43.1 km/h den 18. Platz.

Die Sieger
1. Platz FFB Radsportgemeinschaft
(bestehend aus den besten Zeitfahrer aus den Raum Südbayern)
2. Radsport 2000 Kelheim
3. Audi Connect
(Radsport Team Gaimersheim), Schnellstes Firmenteam !

Am Start waren 29 Teams.

 

Details

http://www.bmw-radsport.de/rennen/vierer.htm

 

5 – Die Conclusion

Das Event glänzte mit einer Siegerehrung, die vom Moderator auf sehr professionelle und trotzdem legere Art geführt wurde. Trotz der widrigen Wetterbedingungen, hat die BMW Radsportgemeinschaft es wieder einmal verstanden ein spektakuläres Event auf die Beine zu stellen.
Aus Firmensicht das Schöne: die 4 Ringe waren am Ende vor dem Propeller und dem Stern 🙂

 

Text: Jürgen, eingestellt: Brunni
Di-20 Sep 2016

 

PS: Für mich ist es sehr beeindruckend, eine derartige Versanstaltung in einem Testgelände abzuhalten. Das absolute Foto- und Handyverbot, sowie die Vorab Registrierung auch für alle Zuschauer ist für mich selbstverständlich und absolut logisch. Veranstalterfotos werden nachgeliefert….Brunni