Sprintrennen beim Gaimersheimer Volksfest 2016

Auch in diesem Jahr wurde die Römerstraße anlässlich des Gaimersheimer Volksfests für kurze Zeit wieder zur Sprintstrecke umfunktioniert. Die ca. 200m lange Strecke bis vor den Eingang des Volksfestplatzes durfte nach erfolgter Anmeldung von Jedermann/Jederfrau absolviert werden. Neben geleisteter Höchstgeschwindigkeit und gestoppter Sprintzeit sprang dabei zudem für jeden Teilnehmer eine Wertmarke für eine Maß Bier (oder ein entsprechendes alkoholfreies Getränk) heraus. Darüberhinaus gab es für die Schnellsten der insgesamt vier Wertungsklassen weitere Wertmarken zu ersprinten. Für die Teilnehmerpreise herzlichen Dank an das “Gremium der Gaimersheimer Vereine”.

Aufbau und Absperrung der Strecke sowie die Teilnehmerregistrierung erfolgten dank vieler Helfer der Radsportabteilung des TSV Gaimersheim reibungslos. Auch ein starker Regenschauer kurz vor planmäßigem Start konnte das Event und die gute Stimmung nicht ausbremsen. Insgesamt 80 Teilnehmer unterschiedlichen Alters und mit vielfältigstem technischen Material sprinteten unter Beobachtung vieler Zuschauer um die Höchstgeschwindigkeit. Das “Kampfgericht” um den technischen Leiter Helmut Hackner hielten dabei sowohl die Anzeigetafel und Stoppuhr als auch die Sicherheit auf der Sprintstrecke bestens im Auge. Bei Geschwindigkeiten um die 50km/h ist dies auch unabdingbar.

In der Klasse der Herren (Rennfahrer) wurden die vordersten Plätze schlussendlich in direkten Duellen ausgefahren. Alex Geith zeigte in allen Duellen sein bärenstarkes Sprintvermögen und konnte bereits zum dritten Mal (in Folge) den Sieg beim Sprintrennen einfahren.

Die Platzierungen der vier Wertungsklassen:

  • Herren (Rennfahrer)
    1. Alex Geith
    2. Marc Rieger
    3. Jens Rebel
  • Herren
    1. Tobias Roth
    2. Dirk Kaufmann
    3. Christoph Bartsch
  • Damen
    1. Eva Ferstl
    2. Sandra Welser
    3. Anja Demel
  • Kinder (6-14 Jahre)
    1. Tobias Baumgartner
    2. Rosalia Wetzl
    3. Moritz Knogel

Gaimersheim, 21.08.2016
Jens