Kelheim 24H 2014

SA-12 Jul, SO-13 Jul 2014
24h Kelheim
Kelheim, Bayern

Ein Highlight im Rennkalender ist das „24h Rennen von Kelheim“ im Juli. 2014 stand Nr. 18 auf dem Programm. Bei uns in Gaimersheim hat das Rennen einen hohen Stellenwert, besonders nach dem Super Ergebniss von 2013, als Team 1 auf dem Stockerl war und Team 2 (Senioren) gewonnen hatte. Ziel war es dieses Ergebniss zu wiederholen bzw. zu toppen.
2014 waren Profis, KT / A + B Fahrer nicht startberechtigt.

Die Vorbereitung
2014 waren vier Gaimesheimer Teams gemeldet:
Radsport Gaimersheim – Photovoltaik Hackner Herren 1
Radsport Gaimersheim – Photovoltaik Hackner Herren 2
Radsport Gaimersheim – Köbler Formenbau Senioren 1
Radsport Gaimersheim – Photovoltaik Hackner Senioren 2

+ Albert Kratzer Einzelstarter !

Unser Team „Herren 2“ war mit er Besetzung am Start:
REBEL Jens
ROIER Ernst
BRUNNEGGER Thomas
SCHÖDL Matthias
HACKNER Klaus

KOPOLD Thomas musste leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Glücklicherweise ist Klaus kurzfristig für ihn eingesprungen. Grossartig !

Die besten Wünsche an Thomas zur schnellen Genesung !

Will diesmal gar nicht viele Worte verlieren, weil ich ganz einfach noch zu müde zum Schreiben bin

Nachdem Swen Uwe Samstag morgen kurzfristig seinen Start in Team 1 krankheitsbedingt absagen musste und in der Kürze der Zeit kein adäquater Ersatz gefunden werden konnte, wurde der Start abgesagt. Alex hatte ja schon nach dem Maratona Dolomiti vor einer Woche seinen Teilnahme schweren Herzens absagen müssen (Boris sollte für ihn fahren).

Die Strecke ist allen bekannt:
• 16.4km lang
• 180HM
• der Berg Richtung Befreiungshalle mit einer kurzen Erholungsphase
• Abfahrt nacht Essing
• Flachstück nach Kelheim

Das Rennen
Wir mussten mit Team 2 das Rennen zunächst zu viert starten, nach 2Std ist auch Hias eingestiegen.
Wir hatten keine grossen Ambitionen, nachdem drei von uns das erste Mal in Kelheim am Start waren. Wir wollten uns aber sehr teuer verkaufen und unsere Farben gut präsentieren. Die Renn Strategie war auch klar:

Wechsel nach jeder Runde. Nach einem sehr guten Start von Jens konnten wir das Tempo der absoluten Top Teams nicht ganz halten, waren aber nach einer problemlosen Nacht, wo wir in guten Gruppen gut unterwegs waren Sonntag morgen im Bereich der Top10 und wir fühlten uns noch sehr gut. Unser Senioren Team 1 war zudem Zeitpunkt auf Siegkurs mit klarem Vorsprung und in der Gesamtwertung im Stockerl Bereich.
Sonntag vormittag wollten wir nochmal attackieren um einen Top 10 Platz zu sichern. Dank einer hervorragenden Mannschaftsleistung gemeinsam mit Manny, Werner, Jürgen, Jakob, Walter konnten

wir uns tatsächlich von unseren Mitstreitern der Nachtstunden absetzen und schlussendlich den sehr guten P7 belegen. Vielen Dank ! Da waren einige sehr froh Richtung Kelheim zwei orange Trikots in der Führung ihrer Gruppe zu haben…
Am Ende hatten wir 53 Runden auf der Uhr, jeder von uns fuhr 11 Runden (mit Vollgas), das sind immerhin 180km. Und: der Berg wurde von Runde zu Runde länger und steiler….
Glücklicherweise blieb ein Speichenriss an meinem Hinterrad am Ende meiner zehnten Runde ohne negativen Folgen.

Senioren Team 1 hat am Ende mit 3 Runden Vorsprung den Sieg verteidigt, Senioren Team 2 belegte den hervorragenden P6.

Conclusion
Am Ende eine superschöne und großartige Veranstaltung mit einer phantastischen Stimmung. Für mich persönlich eine ganz neue Erfahrung, speziell das Fahren in der Nacht praktisch ohne Schlaf war schon was besonderes.

Vielen, vielen Dank an alle Helfer Helmut, Nicole, Uschi, Stefan, Ingrid, Koni (sorry wenn ich nicht alle nenne) für die grossartige Unterstützung und Verpflegung während der kompletten 24h !!! Vielen Dank an Klaus fürs Sponsoring !

Gratulation an das Team Merkur (mit Boris Transalp Partner C Dengler) zum Gesamtsieg (vor Kelheim und Löffler) !
Herzliche Gratulation an unser Sen Team 1 zur Titelverteidigung !

Albi fährt solo 37 Runden und belegt Platz ! Unglaublich.

Wünsche allen Startern eine gute Regeneration und unseren Kranken gute und rasche Besserung !

Links
www.race-24.de

Ergebnisse
http://my2.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=29130&lang=de

Fotos
http://www.sportograf.com/de/shop/event/2352

Ausblick 2015
Müssen wohl mit einem noch grösseren Fahrerkader nach Kelheim kommen, um kurzfristige Ausfälle noch besser kompensieren zu können

Servus
Brunni for Team 2